Suchen & Finden
Merkliste (0)
Close-Icon
Merkliste

Schrift A A Kontrast A A
Close-Icon

Die Neuen Tenöre

Congress Graz Stefaniensaal, 20.01.2016, 20:00

Ein musikalisches Potpourrie durch die Welt der schönsten Tenormelodien - präsentiert von internationalen Stars der Staatsoper Budapest sowie dem "Neuen-Tenöre-Orchester"!

Programm:
Gioachino Rossini: Il Barbiere di Siviglia, Ecco ridente in cielo, Almaviva (József Mukk)
Gioachino Rossini: La Danza (Claus Durstewitz)
Gaetano Donizetti : Die Regimentstochter: Ah mes amis ( István Horváth)
Luigi Denza : Funiculi Funicula (alle 3)
Gaetano Donizetti: Una furtiva..., Nemorino (József Mukk)
Giacomo Puccini : Turandot- Nessun Dorma (Claus Durstewitz)
Giuseppe Verdi : Rigoletto- Questa quella (István Horváth)
Giuseppe Verdi : Rigoletto - La Donna é mobile (alle 3)
Pause Emmerich Kálmán: Gräfin Mariza- Grüß mir mein Wien (József Mukk )
Joseph Schmidt: Ein Lied geht um die Welt (Claus Durstewitz)
Franz Lehár: Das Land des Lächelns- Dein ist mein ganzes Herz (István Horváth)
Augustin Lara: Granada (alle 3)
Claude Francois/Jacques Revaux: My Way (alle 3)
Emmerich Kálmán: Die Csárdásfürstin- Jaj Mamám Bruderherz (alle 3)
Rudolf Sieczynski: Wien, Du Stadt meiner Träume (alle 3 )
Emmerich Kálmán: Die Csárdásfürstin- Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht.(alle3)

Zugaben:
Giuseppe Verdi: La Traviata-Brindisi (alle 3)
Eduardo di Capua O sole mio (alle 3)
Francesco Sartori: Time to say goodby (alle 3)
Vittorio Monti: Csárdás (alle 3)


Folgende Events
könnten Sie auch
interessieren

ähnliche Veranstaltungen
mehr

Social
Media
Newsroom

Alles zeigen >

Instagram

instagramphoto

Herausforderung: Ausstellungsgestaltung mit Replikaten Dipl. Ing. Arch. Rainer Verbizh, Architekt der Ausstellung wird das Publikum an dem außerordentlichen Abenteuer der Gestaltung der Ausstellung teilhaben lassen. Verbizh studierte Architektur in Graz und lebt seit 1972 in Paris. Er war am Bau des Kulturzentrums Centre Pompidou und dem großen Projekt des “Parc de la Villette” mit dem “Mussée des Sciences” beteiligt. Seit 1984 arbeitet er hauptsächlich an Ausstellung in Museen und anderen Kultureinrichtungen. Termin: 1. Juli 2016 Einlass: ab 18:30 Uhr Vortrag: 19:30 Uhr / 20:30 Uhr Eintritt: Erwachsene 18,50 € / Ermäßigt 15,50 € / Kinder bis 14 J. 10,50 € / Familien 50,00 € (inkl. Ausstellungsbesuch) #tut #tutgraz #liveatmcg