Suchen & Finden
Merkliste (0)
Close-Icon
Merkliste

Schrift A A Kontrast A A
Close-Icon

Tuntenball 2017

Congress Graz, 11.03.2017, 19:00

Zwischen Blitzlichtgewitter, dem edlen Red Carpet und unendlich fernen Galaxien – der Tuntenball 2017
hüllt sich in den schillernden Glanz von Stars und Sternchen!

 

„Night of the Stars – Get out, come out"
lautet das fulminante Motto der schrillsten Ballnacht des Jahres.


Ob interstellare BesucherInnen, Ikonen aus Hollywood oder ewige Musiklegenden - am Tuntenball 2017
dreht sich alles um Glanz, Glamour und Außergewöhnliches.
„Das detaillierte Konzept ist noch eine Überraschung für den Ballabend, aber so viel sei verraten: neben
einem Astronomieturm und einem Walk of Fame wird nach dem großen Erfolg vergangenen Jahres auch
der Vorplatz wieder bespielt – als glamouröser Red Carpet", weiß der künstlerische Leiter Roman
Schneeberger.


Ein Stern kann erst so richtig strahlen, wenn er hinter den Wolken hervorkommt. inmal im Rampenlicht stehen und zwar genau so wie man ist. Beim Tuntenball ist jeder Gast ein VIP und hat die Möglichkeit zu strahlen. Die politische Message des Tuntenball 2017 beschäftigt sich mit Coming
Outs. Ob nun schwul, lesbisch, hetero-, bi-, transsexuell oder anderes – jedeR hat das Recht sich in seiner
vollen Pracht zu präsentieren.


Der Tuntenball wird jährlich vom Verein der RosaLila PantherInnen organisiert und feiert Vielfalt sowie
Diversität. Der Reinerlös des Balles ermöglicht die wichtige Aufklärungsarbeit der PantherInnen. „Häufig bekommen die RosaLila PantherInnen Anfragen zum Thema Coming Out. Viele sind anonym an das Team gerichtet. Die Betroffenen kämpfen mit Bedenken und Ängsten davor, wie das private und berufliche Umfeld auf ein Outing reagieren könnte. Wir helfen dabei, den großen Schritt zu wagen und unterstützen auf dem Weg", meint Joe Niedermayer, Vorstand der RosaLila PantherInnen und Organisator des Tuntenball 2017.


Coming Out – traut euch!
Vor allem unsere zwei Special Guests der Themenbekanntgabe – die Politikerinnen Lisa Rücker und Ulrike Lunacek zeigen, dass Homosexualität im beruflichen Alltag und öffentlichen Spitzenpositionen kein Hindernis darstellt. „Das Thema des kommenden Tuntenball ist sehr wichtig. Ich hatte mein Coming Out vor mittlerweile mehr
als 30 Jahren. Ich bin zu einer Zeit drauf gekommen, dass ich mich in Frauen verliebe, als es niemand in meiner Umgebung gab, der auch nur andeutungsweise eine Idee davon hatte wie das geht oder was das heißt. Ich kannte in meiner Schulzeit nicht einmal das Wort lesbisch", erinnert sich Ulrike Lunacek, die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments. Beide Frauen deuten auf die Wichtigkeit von solchen Events und Vereinen hin und sprechen Jugendlichen
und Erwachsenen in ihren Vorbildfunktionen Mut zu.

Hinter den Kulissen
Schon seit 25 Jahren steht der Verein der RosaLila PantherInnen hinter dem Tuntenball. Der Reinerlös des Balls kommt auch dieses Jahr dem gemeinnützigen Verein zu Gute. Die RosaLila PantherInnen können dadurch ein vielfältiges Angebot zur Unterstützung ihrer gesamten Community bieten. Der Tuntenball spielt eine wesentliche Rolle und soll mit seinem Fokus auf Coming Outs das Tabu zu dieser Thematik aufheben. Oft ist es nicht leicht in seiner Umgebung „out" zu sein – und offen mit der eigenen L(i)ebensform umzugehen. Der Verein bietet hier eine besondere Hilfestellung, sei es nun in Form von Beratung, als Ansprechpartner oder Unterstützung in anderen Aspekten.


pr@tuntenball.at


Folgende Events
könnten Sie auch
interessieren

ähnliche Veranstaltungen
mehr

Social
Media
Newsroom

Alles zeigen >

Instagram

instagramphoto

Richtig was los am Messegelände! #aufbau #grazerherbstmesse #ghm17 #herbstklopfen #vorfreude #2daystogo