Suchen & Finden
Merkliste (0)
Close-Icon
Merkliste

Schrift A A Kontrast A A
Close-Icon

Disney in Concert

Magic Moments Tournee 2017

Stadthalle Graz, 15.12.2017, 19:30

Komplett neue Show in Wien und Graz. Als Starsolisten auf der Bühne: Cassandra Steen, Anton Zetterholm, Lars Redlich und Willemijn Verkaik


Ab dem 30.11.2017 präsentiert die neue Konzertreihe „Disney in Concert – Magic Moments" dem Publikum in 15 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz die schönsten Momente aus über 80 Jahren Disney Filmgeschichte. Die Starsolisten Cassandra Steen, Willemijn Verkaik, Anton Zetterholm und Lars Redlich werden gemeinsam mit dem Hollywood-Sound-Orchester unter der Leitung von Heinz Walter Florin die beliebtesten Disney Songs auf die Bühnen der großen Konzertarenen bringen. Jan Köppen führt als Moderator durch den Abend.

 

Die neue Show führt das Publikum in diesem Jahr in die fantasievollsten Welten, zeigt die dramatischsten Duelle zwischen Gut und Böse und erzählt die berührendsten Liebesgeschichten. Die passende Musik zu den Disney Filmszenen werden von Starsolisten live auf der Bühne performt. Cassandra Steen, Lars Redlich und Willemijn Verkalk, die bereits für „Disney in Concerts - Magic Moments" feststanden, bekommen nun von drei weiteren Künstlern tatkräftige Unterstützung: Gil Ofarim, Anton Zetterholm und Milica Jovanovic bestätigten nun ebenfalls ihre Teilnahme bei dieser besonderen Liveproduktion.

 

Musiker Gil Ofarim, der derzeit durch sein herausragendes Tanztalent bei der aktuellen RTL Show „Lets Dance" überzeugt, wurde in den 90ern mit seiner Single „Round 'n' Round (it goes)" bekannt und in kürzester Zeit Teenieschwarm duzender Mädchen. Wie auch seine KollegInnen hat Gil zu Disney eine ganz besondere Verbindung: 2007 steuerte er jeweils einen Song für die Disney Kinofilme „Triff die Robinsons" und „Verwünscht" bei. Mit dem Schweden Anton Zetterholm reiht sich ein weiterer Disney Liebhaber in die Riege der Starsolisten ein: 2008 spielte er die männliche Hauptrolle des Disney Musical „Tarzan", für die ihn Superstar Phil Collins höchstpersönlich auswählte. Engagements im In- und Ausland in Musicals wie „Wicked", „Tanz der Vampire", „Les Miserables", „Artus Excalibur" und „West Side Story" folgten. Der dritte Neuzugang Milica Jovanović ist bei der Disney in Concerts-Reihe ebenso keine Unbekannte: Schon bei der Tour im vergangenen Jahr konnte sie mit ihrer Stimmgewalt überzeugen. Für die deutschsprachige Erstaufführung des Disney Musicals „Mary Poppins" verkörperte Jovanović die Rolle der Mrs. Banks in Wien. Jovanović studierte Musical an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München und an der Royal Academy of Music in London. Im Anschluss war sie fünf Jahre lang Ensemble-Mitglied am Staatstheater in München, wo sie u.a. Eliza in „My Fair Lady", Papagena in „Die Zauberflöte" und Dorothy in „Der Zauberer von OZ" sang. Es folgten verschiedene Hauptrollen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Mit Cassandra Steen und Willemijn Verkaik stehen darüber hinaus zwei deutsche Originalstimmen aus vergangenen Disney Animationsabenteuern mit auf der Bühne: Steen synchronisierte die Rolle der Tiana aus Disneys „Küss den Frosch" - Verkaik sang in „Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren" die Rolle der Elsa. Genau wie Willemijn Verkaik ist auch Lars Redlich wieder mit von der Partie. In der Vergangenheit verkörperte er bereits in großen Musicalproduktionen wie u.a. Danny Zuko bei der Europatour von „Grease", Dr. Frank´n´Furter in der „Rocky Horror Show" oder Ché in „Evita" diverse Hauptrollen. Der Preisträger des renommierten  Bundeswettbewerb Gesang, war Top-Act im größten Revue Theater Europas, dem Berliner Friedrichstadt Palast und brillierte zuletzt beim Classic Open Air Festival am Berliner Gendarmenmarkt als  Multiinstrumentalist, Sänger und Gastgeber.


Über 70.000 Menschen ließen sich bei der letzten „Disney in Concert"-Tour von der musikalischen Vielfalt, den bekannten Melodien und den hochkarätigen Stimmen mitreißen. Mit „Magic Moments" wird die erfolgreiche Konzertreihe dieses Jahr um eine neue Show erweitert. Wie in der gleichnamigen Disney Channel Sendung „Disney Magic Moments" bekommt das Publikum die beliebtesten Filmszenen mit den dazugehörigen Soundtracks live zu hören und zu sehen. Von den großen Klassikern bis hin zu den aktuellen Filmhits vereint die neue Live-Produktion „Disney in Concert – Magic  Moments" einen klangvollen Mix aus dem gesamten Disney Repertoire. Durch die multimediale Darbietung, bei der parallel zur Musik Filmausschnitte aus den Disney Produktionen auf Leinwänden gezeigt werden, können alle Zuschauer einen kompletten Abend in die musikalische Welt von Disney eintauchen.

 

STARSOLISTEN & PROTAGONISTEN:


Gil Ofarim
Geboren wurde Gil Ofarim am 13.08.1982 in München als Sohn des Sängers Abi Ofarim. Aufgewachsen in Deutschland und Israel wurde er 1997 von der Jugendzeitschrift BRAVO entdeckt und veröffentlichte kurz darauf seine erste Single „Round 'n' Round (It Goes)". Die Single und die folgenden Songs erreichten weltweit hohe Chartplatzierungen. 1999 landete Gil sogar in Kanada mit dem Song „Let the music heel your soul" einen Top 10 Hit. Gil wurde neben dem goldenen BRAVO-Otto mit vielen weiteren Awards ausgezeichnet, u.a. war er in Asien zeitweise mit 3 Songs gleichzeitig in den Top Ten der Charts vertreten und bekam in Ländern wie u.a. Thailand, Taiwan, Singapur, Indonesien, auf den Philippinen, Korea, Hong Kong und Australien Doppel-Platin Awards verliehen. 1998 war Gil bereits in der RTL TV-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen, dreht auch heute noch regelmäßig für Filme und Serien wie z.B. „Armans Geheimnis" (ARD). 2007 sang er für die Disney Kinofilme „Triff die Robinsons" und „Verwünscht" jeweils einen Song. Im vergangenen Sommer spielte er zudem die Hauptrolle im Musical Hair in Magdeburg. Am 03.02.2017 erschien die erste Single-Auskopplung „Still here" aus seinem kommenden Solo-Album. Außerdem war Gil bis Anfang Februar 2017 als Profi-Coach in der neuen RTL Prime-Time Musikshow „It takes 2" zu sehen. Seit Ende Februar tanzt er bei der erfolgreichen RTL - Show „Let´s Dance".

 

Cassandra Steen
Mit 17 Jahren trat sie erstmalig als Duettpartnerin von Freundeskreis auf, zog das Publikum als unvergleichliche Gänsehautstimme von Glashaus in ihren Bann, war auf unzähligen gefeierten Kollaborationen mit hochkarätigen Acts wie Xavier Naidoo, Sabrina Setlur oder Bushido zu hören und hat sich spätestens seit ihrem 2009 mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichneten Album „Darum leben wir" (aus dem auch der mit Platin ausgezeichnete Top 2-Superhit „Stadt (feat. Adel Tawil)" hervorging) als eigenständige Solokünstlerin etabliert. Nach Zusammenarbeiten mit internationalen Größen wie Ne-Yo, Tiziano Ferro und Lionel Richie sowie Nominierungen für sämtliche wichtigen Musikpreise wie den MTV Europe Music Award, den Comet oder die 1Live Krone wurde Cassandra Steen für ihren 2011er Top 5- Longplayer „Mir so nah" mit dem ECHO als „Beste Künstlerin national" ausgezeichnet. Cassandra synchronisierte bereits die Rolle der Tiana aus dem Disney Film „Küss den Frosch".

 

Willemijn Verkaik
Die holländische Musicaldarstellerin Willemijn Verkaik ist bereits zum zweiten Mal als Star-Solistin bei der „Disney in Concert"-Tour dabei. Auch Verkaik konnte mit ihren bisherigen Arrangements ihre Liebe zu Disney zum Ausdruck bringen: In der deutschen und der niederländischen Fassung des Disney-Films „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren" singt sie die Rolle der Elsa. In der niederländischen Fassung spricht sie sogar die Rolle. Mit ihrer starken gesanglichen Leistung konnte sie bereits in den verschiedenen Musicals wie „Wicked", „We Will Rock You" und „Tarzan" überzeugen.

 

Anton Zetterholm
Mit 16 Jahren entdeckte der gebürtige Schwede Anton Zetterholm seine Liebe zum Singen und Tanzen. Seinen Durchbruch erlangte er 2008 mit der Rolle als Hauptdarsteller für das Disney Musical „Tarzan", die Superstar Phil Collins für ihn auserwählt hat. Von 2008 bis 2010 spielte er die Rolle des Tarzans auf großer Bühne in Hamburg. Anschließend spielte er Rollen in Musicals wie „Wicked", „Tanz der Vampire" und „Elisabeth". Danach verschlug es Zetterholm nach London, wo er für „Les Miserables" auf der Bühne stand. 2014 übernahm er den Lancelot im Musical „Artus Excalibur" in St. Gallen. Aktuell wirkt er bei „Das Phantom der Oper" in Stockholm mit. Mit „West Side Story" in Magdeburg und zum Ende des Jahres „Disney in Concert – Magic Moments" stehen die nächsten Projekte an.


Lars Redlich
Genau wie Willemijn Verkaik ist auch Lars Redlich wieder mit von der Partie. In der Vergangenheit verkörperte er bereits in großen Musicalproduktionen diverse Hauptrollen, wie u.a. Danny Zuko bei der Europatour von „Grease", Dr. Frank´n´Furter in der „Rocky Horror Show" oder Ché in „Evita". Der Preisträger des renommierten Bundeswettbewerbs war Top-Act im größten Revue Theater Europas, dem Berliner Friedrichstadt Palast und brillierte zuletzt beim Classic Open Air Festival am Berliner Gendarmenmarkt als Multiinstrumentalist, Sänger und Gastgeber.

 

Milica Jovanović
Milica Jovanović studierte Musical an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München und an der Royal Academy of Music in London. Danach war sie fünf Jahre lang Ensemble-Mitglied am  Staatstheater in München, wo sie u.a. Eliza in „My Fair Lady", Papagena in „Die Zauberflöte" und Dorothy in „Der Zauberer von OZ" sang. Es folgten verschiedene Hauptrollen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei den Freilichtspielen in Tecklenburg war sie zuletzt als Guinevere in „Artus-Excalibur – Das Musical" zu sehen. Zurzeit spielt sie die weibliche Hauptrolle in der Welt-Uraufführung „Schikaneder" von Stephen Schwartz im Raimund Theater in Wien. Im Sommer wird sie die Rolle Ich spielen in dem Musical „Rebecca" bei den Freilichtspielen in Tecklenburg. Für Jovanović ist es bei der „Disney in Concert"-Konzertreihe das bereits zweite Engagement. Für die deutschsprachige Erstaufführung des Disney Musicals „Mary Poppins" verkörperte Jovanović die Rolle der „Mrs. Banks" in Wien.

 

Jan Köppen
Der in Gießen geborene Jan Köppen moderierte Verbraucher- und Unterhaltungsformate, unter anderem für ZDFinfo, ZDFneo und Cartoon Network. Für das ZDFneo Format „Abgefahren" wurde er im September 2014 in der Kategorie „Fernseh-Journalismus" für den Preis der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN nominiert. Im Oktober 2014 startete Jan für die „Mission Freundlichkeit - mein 100 Tage Experiment" auf dem Disney Channel eine freundliche Reise durch unsere Gesellschaft. Zu Köppens Unterhaltungsformaten bei RTL zählen unter anderem auch „I Like The...." und „Ranking – Die erfolgreichsten Filme". Aktuell ist Jan Teil des Moderatoren-Trios von „Ninja Warrior Germany". Im Herbst 2016 führte er zudem gemeinsam mit Nazan Eckes durch die RTL Tanzshow „Dance Dance Dance".


Heinz Walter Florin
Bekannt geworden ist Heinz Walter Florin, gebürtiger Bonner, insbesondere durch seine Konzerte mit weltweit renommierten Sinfonieorchestern, durch eigene, auch vom Rundfunk produziert Kompositionen sowie durch die Orchestrierung großer Filmmusiken. Florin ist ein erfahrener und gefragter Künstler bei Musikfestivals. Etwa als Chefdirigent der Elblandfestspiele /Wittenberge/Brandenburg 2007 – 2014 jeweils in Zusammenarbeit mit dem RBB- Fernsehen sowie als Dirigent, Pianist und Moderator der Classic Open Air Konzerte auf dem Gendarmenmarkt (Berlin). Im Herbst 2015 war Florin in der New Yorker Carnegie Hall sowie in Washington gefeierter Pianist und Arrangeur. Auch Florin dirigierte bereits 2016 die „Disney in Concert" Tour.


Folgende Events
könnten Sie auch
interessieren

ähnliche Veranstaltungen
mehr

Social
Media
Newsroom

Alles zeigen >

Instagram

instagramphoto

Das war die Grazer Herbstmesse Promo-Tour 2017! #teamwork #messegraz #promotour #laststop #innercity #ghm17